Echt abgefahren! – Rheine bundesweit auf Platz 1 beim STADTRADELN 2020

Rheine. Lange mussten die Verantwortlichen im Rathaus Rheine auf das offizielle Endergebnis der Aktion STADTRADELN 2020 warten, doch jetzt steht fest: Mit 441.039 gemeinsam geradelten Kilometern, belegt die Stadt Rheine im bundesweiten Wettbewerb den 1. Platz in der Größenklasse 50.000 – 99.999 Einwohner.


1.945 aktive und engagierte Radler/-innen aus 109 Teams haben in diesem Jahr vom 21. Mai bis zum 10. Junieine neue Bestleistung beim STADTRADELN in Rheine erzielt. Sie lieferten sich mit den Städten Gießen und Bocholt ein spannendes Rennen und haben insgesamt 65 Tonnen CO2 vermieden.

Bürgermeister Dr. Peter Lüttmann möchte den Siegerkranz gern an alle engagierten Radler/-innen in Rheine weitergeben: „Ich freue mich wirklich sehr über diese super Platzierung und die tolle Leistung und möchte mich bei allen fahrradbegeisterten Bürgerinnen und Bürgern für ihr Engagement bedanken.“ Die zuständige Dezernentin Milena Schauer ergänzt: „Die Auszeichnung zeigt auch, dass Rheine eine Fahrradstadt ist, denn über 30 % der Wege werden innerhalb unserer Stadt mit dem Rad zurückgelegt. Damit leistet das Fahrrad einen unverzichtbaren Beitrag zur Entlastung der Stadt von Lärm, Abgasen, zugeparkten Straßen und somit zur Gesundheit und Lebensqualität der Bürgerinnen und Bürger von Rheine.“

Für das große Engagement beim Wettbewerb für Radförderung, Klimaschutz und Lebensqualität möchte sich auch das Orga-Team, bestehend aus dem ehrenamtlichen Fahrradbeauftragten Engelbert Nagelschmidt und dem Mobiliätsmanager Michael Wolters bei allen Teilnehmern bedanken. Besonders danken möchten sie den beiden STADTRADELN-Stars Gloria Kleefeld und Eike Overkamp, die in dem dreiwöchigen Zeitraum vollständig auf das Auto verzichtet, alle Wege mit dem Rad oder dem öffentlichen Verkehr zurückgelegt und sehr interessante Beiträge über das Leben ohne Auto im STADTRADELN-Blog veröffentlicht haben.

„Gern hätte wir uns auch persönlich bei einigen Teilnehmern für ihr Engagement bedankt, und diese im Rahmen einer kleinen Feier eingeladen und ausgezeichnet“, so der Bürgermeister, „aber leider macht uns das Coronavirus einen Strich durch die Rechnung.“

„Wir haben daher die für den 11.11.2020 geplante Auszeichnungsveranstaltung abgesagt und werden allen Gewinnern in den verschiedenen Kategorien die Urkunden und damit verbundenen Sachpreise nun per Post zukommen lassen“, bedauert Michael Wolters die Entscheidung.

Als ehrenamtlicher Fahrradbeauftragter freut Engelbert Nagelschmidt sich besonders über die neu eingeführte Kategorie „Dabei sein ist alles“. Unabhängig von der gefahrenen Kilometerleistung wurden unter allen 1.945 aktiv Radelnden drei Personen ausgelost, die sich jetzt über einen Rheine Gutschein in Höhe von 25,00 Euro freuen dürfen.

Alle Gewinner/-innen werden in den kommenden Tagen benachrichtigt:

 

Gewinnerkategorie Platzierung Team
   
Fahrradaktivstes Team relativ 1. Freie Waldorfschule
  2. Team HAMSTERTOUR
  3. Blond Werbeagentur
   
Fahrradaktivstes Team absolut 1. VR-Bank
  2. PRC Emsstern
  3. Offenes Team Rheine
   
Schulen 1. Marienschule Hauenhorst
  2. Kopernikus Gymnasium
  3. Nelson Mandela Schule
   
Dabei sein ist alles Vivian Ewald
  Birgit Weiß
  Anja Bombe
   
Beste Einzelleistung 1. Willi Weßels
  2. Wilhelm Overkamp
  3. Thomas Wagener
   
Sonderpreis STADTRADELN-Star Eike Overkamp
  Gloria Kleefeld

 

Nach dem STADTRADELN ist vor dem STADTRADELN. Die Organisatoren freuen sich auf die offizielle Preisverleihung am 1. Februar 2021 in Berlin und weisen schon jetzt auf den Start der Aktion STADTRADELN 2021 am 13. Mai 2021 hin. „Wir wollen im nächsten Jahr dann natürlich unseren Titel verteidigen“, gibt Bürgermeister Dr. Peter Lüttmann das Ziel vor und ist optimistisch, dieses Ziel mit Hilfe der fahrradbegeisterten Rheinenser/-innen auch erreichen zu können.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.