A 30: Vollsperrung beider Fahrtrichtungen zwischen Salzbergen und Rheine-Nord

ARBEITEN AN HOCHSPANNUNGSLEITUNGEN AM 11. DEZEMBER

power-line-1362784__340

Die Bundesautobahn 30 muss am Sonntag, 11. Dezember, in der Zeit von 7 Uhr bis voraus­sichtlich 17 Uhr zwischen den Anschlussstellen Salzbergen und Rheine-Nord in beiden Fahrtrichtungen voll gesperrt werden. Dies teilt die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Osnabrück mit.

Grund sind Arbeiten an über die Autobahn laufenden Hochspannungsleitungen. Während dieser Arbeiten ist dort aus Sicherheitsgründen kein Verkehr möglich.

Mit Verkehrsbeeinträchtigungen und Fahrzeitverlusten muss gerechnet werden. Für die Fahrtrichtung Hannover ist die Umleitungsstrecke U 7 von der Anschlussstelle Salzbergen zur Anschlussstelle Rheine-Nord örtlich ausgeschildert, in der Fahrtrichtung Amsterdam steht die U 56 zur Verfügung.

Der Geschäftsbereich Osnabrück der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr dankt den betroffenen Verkehrsteilnehmern für ihr Verständnis und bittet gleich­zeitig um erhöhte Aufmerksamkeit, Geduld und Rücksichtnahme im Baustellenbereich sowie auf den Umleitungsstrecken.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.