Asphaltierungsarbeiten am Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB)

Rheine. In der Zeit vom 10.10. bis 12.10.2017 werden im Bereich des Zentralen Omnibusbahnhofs die letzten Asphaltierungsarbeiten durchgeführt. Für diese Arbeiten muss die Poststraße an beiden Tagen im Bereich der Einmündung Bahnhofstraße voll gesperrt werden. Die Einbahnstraßenregelung der Poststraße wird in dem Abschnitt bis zur Marktstraße aufgehoben, dadurch bleiben die Parkplätze der Sparkasse sowie Altmeppen /Radio RST erreichbar.

Am Dienstag, 10.10.2017, wird die nördliche Seite der Bahnhofstraße und des jetzt abgesperrten Bereichs des ZOB asphaltiert. Eine Zufahrt in die Innenstadt Richtung Borneplatz ist dann nicht möglich. Der Busverkehr, die Erreichbarkeit der Geschäfte im Bereich der Matthiasstraße und die Zu- und Ausfahrt der Tiefgarage Nadorffhaus /Cityhaus ist an diesem Tag ebenfalls nur eingeschränkt möglich.

Am Mittwoch, 11.10.2017,wird dann im südlichen Teil der Bahnhofstraße und der Matthiasstraße im Bereich des Nadorffhauses /Cityhaus gearbeitet. An dem Tag gibt es keine Zufahrtsmöglichkeit Richtung Innenstadt /Borneplatz. Der Busverkehr wird an diesem Mittwoch auf den neuen ZOB verlegt. Die Zu- und Abfahrt zur Tiefgarage Nadorffhaus /Cityhaus wird gesperrt.

An beiden Tagen werden für die Fußgänger provisorische punktuelle Querungsmöglichkeiten vom Cityhaus in Richtung Innenstadt /Borneplatz eingerichtet.

Nach Abschluss der Asphaltierungsarbeiten wird der Stadtbus bis zum Ende der Hochbaumaßnahme wieder auf die Matthiasstraße verlegt. Die Fertigstellung des Zentralen Omnibusbahnhofes ist für Ende Oktober geplant.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.