Autofahrer aus Schapen tödlich verunglückt

Emsbüren. Im Ortsteil Helschen ist am Dienstagmittag ein 43-jähriger Autofahrer aus Schapen bei einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 311 so schwer verletzt worden, dass der Notarzt nur noch den Tod feststellen konnte. Nach Angaben der Polizei war der Mann gegen 13 Uhr auf der K 311 in Richtung Salzbergen unterwegs. Aus noch ungeklärter Ursache kam er offensichtlich mit seinem Audi A6 nach links von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum. Dabei zog sich der im Auto eingeklemmte Mann die tödlichen Verletzungen zu. Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr aus Emsbüren mussten den Toten aus dem total deformierten Fahrzeug bergen. Die K311 war für den Einsatz und die Unfallaufnahme für längere Zeit gesperrt.

 

Bookmark the permalink.

Comments are closed.