Autofahrer in der Tiefgarage geschlagen und ausgeraubt

Rheine- In der Tiefgarage des Mehrfamilienhauses Karlstraße 17 ist es am Freitagabend (02.11.2018) zu einem Raub gekommen. Gegen 21.50 Uhr war ein Autofahrer in der großen Garage auf dem Weg zu seinem geparkten Auto, als plötzlich das Licht ausging. Unmittelbar wurde er von zwei Personen von hinten festgehalten und geschlagen. Das Opfer ging dabei zu Boden. Nun durchsuchte ein Täter seine Kleidung und entwendete daraus sein Portmonee mit einem größeren Bargeldbetrag. Danach flüchtete das Duo über die Notausgangstür neben dem Rolltor. Der Geschädigte erlitt leichte Verletzungen. Die Polizei bittet um Hinweise zu dem Raub unter Telefon 05971/938-4215.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.