Bombenfund bei Baggerarbeiten Bevölkerung wurde evakuiert

2015-10-07-07250-Nordwalde-Blindgaenger-entschaerft-©ESM1-13

Beispiel Foto

Meppen. Am Freitagabend wurde die Kanalstraße wegen eines Bombenfunds evakuiert. Der 500 LBS (250 KG) Blindgänger dem zweiten Weltkrieg wurde mittags bei Baggerarbeiten entdeckt. Die Bombe wurde vom Kampfmittelbeseitigungsdienst aus Hannover mit einem Lkw zur Wehrtechnischen Dienststelle der Bundeswehr gebracht und sollte dort kontrolliert gesprengt werden. Entlang des Weges, den der Lkw nahm, wurde die Bevölkerung evakuiert. Die B 70 war für rund zwei Stunden im Bereich der vierspurigen Umgehungsstraße gesperrt. Die rund 150 evakuierten Personen wurden teilweise im Jugendkulturgästehaus und im DRK-Heim untergebracht. Einige kamen bei Freunde/Verwandten unter. Die Bombe soll voraussichtlich am Samstagnachmittag wenn möglich entschärft oder gesprengt werden.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.