Brand im alten Luftschutzbunker

LingenBrandalterLuftschutzbunkerESM1 (1)

Lingen. Aus bisher ungeklärter Ursache ist  am Sonntagnachmittag in dem ehemaligen Luftschutzbunker an der Lindenstraße ein Schwelbrand ausgebrochen. Zeugen hatten gegen 14.15 Uhr Brandrauch aus dem sogenannten „Spitzbunkers“ aufsteigen sehen und die Feuerwehr alarmiert. Unter Atemschutz gingen die Einsatzkräfte über die Drehleiter durch eine obere Schutztür und den unteren Haupteingang in das vielumstrittene Gebäude – ein Winkelbunker – vor. Sie lokalisierten in dem als Lager dienenden Gebäude den Schwelbrand und löschten diesen. Bei dem Einsatz wurden keine Personen verletzt. Der Bunker sollte im Zuge der Erweiterung des Einrichtungshauses BvL abgerissen werden. 2012 waren die Lingener Sozialdemokraten der festen Überzeugung, dass dieses Projekt eine Signalwirkung für die Umgestaltung des “Alten Hafens” haben werde und gute Impulse für die im Bau befindliche “Emslandarena” ergeben würde. Sie waren aber vehement gegen den Abriss des Winkel-Bunkers, eines der Wahrzeichen Lingens und Mahnmal gegen einen sinnlosen Krieg.

LingenBrandalterLuftschutzbunkerESM1 (3) LingenBrandalterLuftschutzbunkerESM1 (4)

Bookmark the permalink.

Comments are closed.