Brand im Bonifatius Hospital in Lingen

   

Lingen – In der Nacht zu Mittwoch mussten Polizei und Feuerwehr zu einem Brand im Bonifatius Hospital ausrücken. Verletzt wurde niemand. Vermutlich hatte ein defekter Deckenstrahler das Feuer in einem Büroraum ausgelöst. Die über die Brandmeldeanlage alarmierte Feuerwehr Lingen war schnell vor Ort und konnte ein Ausbreiten der Flammen auf weitere Räume und Gebäudeteile verhindern. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 10000 Euro geschätzt.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.