Ehemaliges Hotel „Reinking“ soll künftig Flüchtlinge beherbergen

lingen_01

Ehemaliges Hotel „Reinking“ soll künftig Flüchtlinge beherbergen Informationsveranstaltung am 1. Oktober zur geplanten Nutzung des Hotels 

Lingen. Das ehemalige Hotel „Reinking“ in der Straße „Am Telgenkamp“ soll künftig bis zu 25 Flüchtlingen Platz bieten. Doch bevor die Räumlichkeiten für die Unterbringung von Flüchtlingen genutzt werden können, stehen zunächst verschiedene Umbau- und Brandschutzmaßnahmen an. Mit diesen Bauarbeiten soll Anfang Oktober begonnen werden. Nähere Einzelheiten zu den Baumaßnahmen sowie zur geplanten neuen Nutzung des ehemaligen Hotels stellt die Stadt Lingen im Rahmen einer öffentlichen Informationsveranstaltung am 1. Oktober 2015 um 19 Uhr im Pfarrzentrum Maria Königin (In den Sandbergen 27) vor. Dazu sind alle Nachbarn des ehemaligen Hotels und alle Interessierten herzlich eingeladen.

 

Tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.