Ein Großaufgebot aus Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei rückte in Hörstel aus

546466 (4)

Am Donnerstag um 10:27 Uhr wurde ein Großaufgebot an Feuerwehrleuten und Rettungskräften zu einem Pflanzenbetrieb in Hörstel alarmiert.
Nach Angaben der Polizei wurde auf dem Gelände eines Pflanzenbetriebes eine Teerdecke gelegt. Durch die aufsteigenden Teerdämpfe, klagten mehrere Mitarbeiter plötzlich über Schwindel und Übelkeit. Die eintreffenden Rettungkräfte kümmerten sich um die verletzten, sechs Frauen wurden mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Rheine – Ibbenbüren und Greven gefahren.
Das Amt für Arbeitsschutz hat die Ermittlungen aufgenommen.

546466 (1) 546466 (3)
Bookmark the permalink.

Comments are closed.