Fallschirmspringer in Rheine schwer verletzt

Rheine- Am Samstagvormittag (01.06.), gegen 10.50 Uhr, ist die Polizei zum Flugplatz Rheine- Eschendorf gerufen worden. Ein 24-jähriger Fallschirmspringer war bei einem Fallschirmsprung schwer verletzt worden. Nach bisherigen Erkenntnissen hatte der 24-Jährige unmittelbar vor der Landung durch Seitenwinde die Kontrolle über seinen Fallschirm verloren und war dann ungebremst zwei bis drei Meter zu Boden gestürzt. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert. Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen derzeit nicht vor.

 

Bookmark the permalink.

Comments are closed.