Geldautomat in Aschendorf gesprengt

Aschendorf  – Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zu Mittwoch an der Von-Galen-Straße einen Geldautomaten gesprengt. Beute machten sie keine.

Archiv-Foto

Gegen 2.40 Uhr betraten sie den Vorraum der dortigen OLB-Filiale und führten einen bislang unbekannten Sprengstoff in den Geldautomaten ein. Bei der folgenden Explosion wurden sowohl der Automat, als auch das Wohn- und Geschäftshaus erheblich beschädigt. An das Bargeld gelangten die Täter nicht.

Sie flüchteten mit einem hochmotorisierten schwarzen Audi vom Tatort. Eine Fahndung nach den Tätern blieb zunächst ohne Erfolg. Die dreizehn Bewohner des betroffenen Gebäudes blieben unverletzt, mussten ihre Wohnungen aber vorsorglich verlassen. Der entstandene Gesamtschaden wird auf etwa 150.000 Euro geschätzt.

Hinweise nimmt die Polizei Papenburg unter der Rufnummer (04961)9260 entgegen.

 

Bookmark the permalink.

Comments are closed.