Heinz Sanders GmbH öffnet Filiale in Spelle

Spelle – Das Unternehmen Heinz Sanders GmbH hat in der Robert-Bosch-Straße 9 in Spelle eine neue Niederlassung eröffnet. Firmen und Privatpersonen finden hier ein umfangreiches Angebot an Werkzeugen und Maschinen.

Bürgermeister Andreas Wenninghoff (links) und Samtgemeindebürgermeisterin Maria Lindemann (rechts) den Geschäftsführern Jürgen Suntrup und Tony Scholte-Aalbes, dem Niederlassungsleiter Jörg Dietrich sowie dem Geschäftsführer Hermann Hebbelmann (von links).

U

Vom Schraubendreher bis zu industrieller Schweiß- und Drucklufttechnik: Auf 400 Quadratmetern Verkaufsfläche bietet das Unternehmen Heinz Sanders GmbH in der neuen Niederlassung in Spelle ein vielseitiges Angebot an Werkzeugen und Maschinen. „Unsere Kernkompetenz liegt im Vertrieb von Industriemaschinen, Schweißgeräten und Drucklufttechnik. Unser Portfolio umfasst ein breites Spektrum an Werkzeugen, Handwerker- und Industriebedarf sowie Neu- und Gebrauchtmaschinen“, beschreibt Niederlassungsleiter Jörg Dietrich das vielseitige Geschäftsfeld. Abgerundet wird das Angebot durch einen Kundendienst, Instandhaltung und Reparaturen, einen Prüfservice sowie einen Zubehör- und Ersatzteilservice. Nach Darstellung der Geschäftsführer Hermann Hebbelmann, Jürgen Suntrup und Tony Scholte-Aalbes sei für die neue Filiale in Spelle insbesondere der vorhandene Branchenmix ausschlaggebend. „Mit der Firma Heinz Sanders siedelt ein namhaftes emsländisches Unternehmen mit langjähriger Erfahrung an. Die Niederlassung ist eine weitere Stärkung des Wirtschaftsstandortes“, begrüßen Samtgemeindebürgermeisterin Maria Lindemann und Bürgermeister Andreas Wenninghoff das neue Unternehmen. Die Firma Heinz Sanders GmbH wurde 1978 in Papenburg gegründet und ist heute mit insgesamt 90 Mitarbeitenden in vier Niederlassungen tätig. In der Filiale in Spelle stehen sieben Mitarbeiter gewerblichen und privaten Kundinnen und Kunden zur Verfügung. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 07:00 – 17:00 Uhr. Kontakt: Tel. 05977 47596-0, www.heinz-sanders.de.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.