Königsball der Kanalangler wird Opfer der Corona-Pandemie

Königsball der Kanalangler wird Opfer der Corona-Pandemie der ASV-Vorstand entschloss sich schweren Herzens zur Absage 

Rheine- In der letzten Sitzung des Vorstandes des Anglersportvereins (ASV) Rheine wurde eingehend beraten, ob der diesjährige Königsball, der am 31. Oktober geplant war, stattfinden kann oder nicht. Schweren Herzens musste die Führungsriege der Kanalangler einsehen, dass aufgrund der augenblicklichen Corona-Lage und im Hinblick auf die herrschenden gesetzlichen Regelungen das Risiko zu hoch ist und die einzuhaltenden Auflagen einen Königsball, wie man ihn aus den Vorjahren kennt, schlichtweg unmöglich machen. In diesem Jahr wird es also den gesellschaftlichen Höhepunkt im Terminkalender des ASV Rheine nicht geben. Der Vorstand der Kanalangler bittet alle Mitglieder hierfür um Verständnis. Für die Ehrung der Könige und Vereinsmeister der abgelaufenen Saison wird ein abgespecktes Programm im kleinen Kreis geplant, dass im Hinblick auf Corona durchführbar ist. Alle Würdenträger werden hierzu noch persönlich angeschrieben.

Die Ehrung der Könige und Vereinsmeister des ASV Rheine im Rahmen eines Königsballs muss in diesem Jahr leider ausfallen. Die Übergabe der Königsketten und der Pokale finden in einer kleinen Feierstunde unter Einhaltung der Corona-Regeln statt.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.