Körperverletzung durch Taschenmesser

Rettungswagen

Rheine (ots) – In der Nacht zum Samstag (17.10.2015) waren mehrere Personen zu Fuß auf dem Borneplatz in Richtung Marktplatz unterwegs.

Dort kamen ihnen gegen 01.10 Uhr zwei Jugendliche/junge Männer entgegen. Den Schilderungen zufolge war das Duo offensichtlich auf Streit aus und begann sofort, die Gruppe zu provozieren. Ein Beschuldigter fuchtelte dann plötzlich mit einem Taschenmesser herum und verletzte zwei junge Männer jeweils mit einem Stich. Die beiden Unbekannten flüchteten danach in die Emsstraße und von dort in Richtung Markt. Sie waren im Alter zwischen 14 und 18 Jahre und etwa 170 cm groß. Einer wird als korpulent beschrieben und hatte zudem einen starken Bartwuchs. Er trug ein blaues Käppi. Eine polizeiliche Fahndung nach den Beiden blieb ohne Erfolg. Die beiden Verletzten aus Rheine wurden mit Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Nach ambulanten Behandlungen konnten sie dieses wieder verlassen. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu dem Vorfall oder zu den beiden unbekannten Männern, die einen dunklen Teint hatten, machen können, Telefon 05971/938-4215.

 

Bookmark the permalink.

Comments are closed.