Küchenbrand ruft die Feuerwehr Spelle auf dem Plan

Am Mittwochmittag wurde die Feuerwehr Spelle und Salzbergen mit der TLK zu einem Gebäudebrand an der Hauptstraße in Spelle alarmiert. Bei Ankunft der Feuerwehren drang aus einem Fenster im ersten Stock dichter schwarzer Rauch.

Nach ersten Erkenntnissen brach der Brand in der Küche des Obergeschosses aus. Ein 45-jähriger Hausbewohner wurde mit dem Verdacht einer Rauchgasvergiftung in das Lingener Krankenhaus eingeliefert. Der Schaden beläuft sich auf mehrere zehntausend Euro. Die Feuerwehren aus Spelle und Salzbergen waren mit fünf Fahrzeugen und 25 Kräften vor Ort eingesetzt. Der Brand konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden, so dass die darunterliegende Wohnung sowie die Geschäftsräume nicht in Mitleidenschaft gezogen wurden. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.