Motorradfahrer tödlich verunglückt

Lingen. Am Donnerstagnachmittag ist im Lingener Ortsteil Hüvede bei einem Verkehrsunfall auf der Mundersumer Straße ein 30-jähriger Motorradfahrer aus Lingen-Bramsche so schwer verletzt worden, das er trotz aller notärztlicher Maßnahmen noch an der Unfallstelle gestorben ist. Wie die Polizei mitteilt, wollte gegen 16.50 Uhr ein 25-jähriger Autofahrer aus Wiemarschen mit einem Ford Mondeo von der Estringer Straße kommend die Mundersumer Straße überqueren. Dabei hat er vermutlich den Kradfahrer übersehen und es kam zur Berührung beider Fahrzeuge. Während an der Kawasaki Totalschaden entstanden war, sind an dem Pkw kaum Unfallspuren zu sehen. Für die Rettungsarbeiten und Unfallaufnahme war die Mundersumer Straße für mehrere Stunden gesperrt.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.