Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Spelle-Venhaus konnte auf ein spannendes Jahr zurückblicken

15310686_1228724593832763_1239925593_n

Auf der diesjährigen Generalversammlung des Feuerwehrmusikzuges konnte auf ein spannendes Jahr zurück geschaut werden: Das Jahr stand voll und ganz im Zeichen der erstmaligen Aufführung eines Großen Zapfenstreichs anlässlich des 125-jährigen Bestehens der Freiwilligen Feuerwehr Spelle. „Wir haben ein tolles, ergreifendes Ergebnis abgeliefert“, so Dirigent Reinhold Thale in seinem Bericht. Der Zapfenstreich war laut Tätigkeitsbericht einer von 25 Auftritten im vergangenen Jahr.

Nachdem der Vorstand durch die Versammlung einstimmig entlastet wurde, standen die Wahl des ersten Vorsitzenden Günter Brink, des Kassenwartes Reinhold Kruse, der Notenwartin Inga Höhmann und der Jugendwartin Maria Evers auf der Tagesordnung. Allesamt wurden einstimmig für weitere zwei Jahre in ihren Ämtern bestätigt.

Im Anschluss wurden die diesjährigen Neuaufnahmen durchgeführt. Die sieben Musiker und Musikerinnen Luca Schindler, Annika Hermes, Fynn Luttermann, Catherina Reekers, Johannes Evers, Tim Bröcker und Jana Scheepers wurden in den Musikzug aufgenommen. Acht junge Musiker starten von nun an in das Probejahr, um im nächsten Jahr dem Musikzug beitreten zu können.

Zum Abschluss der Generalversammlung wurde den Anwesenden als Überraschung eine dreißigminütige Aufzeichnung vom Großen Zapfenstreich präsentiert, welche demnächst auch der Öffentlichkeit zur Verfügung stehe.

Darüber hinaus veranstaltet der Feuerwehrmusikzug in diesem Jahr wieder ein Weihnachtskonzert unter dem Motto „Klänge der Weihnachtswelt“. Dies findet am Samstag, den 17.12.2016 um 19 Uhr in der St. Johannes Kirche in Spelle statt. Der Eintritt ist frei.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.