Nach einem Verkehrsunfall am Dienstagvormittag auf der B70 bei Rheine sucht die Polizei Zeugen

Rheine – Nach einem Verkehrsunfall, der sich am Dienstagvormittag (14.11.2017) auf der B 70 ereignet hat, ermittelt nun die Polizei. Gegen 11.40 Uhr fuhr ein 33-jähriger Autofahrer von der Autobahn 30 -Rheine Nord- kommend, in Richtung Bentlage/Steinfurt. Vor ihm fuhren ein Transporter mit Anhänger und davor ein LKW. Der PKW-Fahrer wollte diese überholen und hatte den Anhänger bereits passiert. Als er sich mit seinem Wagen in Höhe der Fahrerkabine befand, scherte das Gespann den Schilderungen zufolge plötzlich nach links aus, vermutlich um ebenfalls den LKW zu überholen. Der PKW des 33-Jährigen wurde nach links abgedrängt, kam von der Fahrbahn ab, schleuderte anschließend über die Straße und kam in einer Böschung zum Stehen. Eine Berührung des Autos mit dem Transporter hatte es nicht gegeben. Der Sachschaden an dem Auto wird auf cirka 9.500 Euro geschätzt. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zu dem Unfall oder zum dem Transporter geben können, Telefon 05971/938-4215.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.