Neubau des Trainingszentrums für die Polizei in Lohne geht planmäßig voran

Die Realisierung des Trainingszentrums für die Polizei an der Autobahn in Wietmarschen-Lohne geht planmäßig voran. Diese Auskunft hat der CDU-Landtagsabgeordnete Reinhold Hilbers auf seine Anfrage vom Staatlichen Baumanagement des Landes Niedersachsen bekommen.

CDU-Landtagsabgeordnete Reinhold Hilbers

Die Polizei soll ein neues Ausbildungs- und Trainingszentrum erhalten. Dieses soll in unmittelbarer Nähe zur Autobahnpolizei errichtet werden. Hilbers hat sich sehr für diesen Standort und für die Verbesserung der Ausbildungs- und Übungsbedingungen für die Polizei eingesetzt. „Dies ist dringend nötig, da die alten Gebäude in dem aktuell das Ausbildungs- und Trainingszentrum untergebracht ist, in einem hohen Maße sanierungsbedürftig und somit abgängig sind.“, so Hilbers.

Daher hat Hilbers nach der Sommerpause den Stand der Planungen noch einmal beim Staatlichen Baumanagement abgefragt. „Ich bin froh, dass die Erstellung der Ausführungsplanung bis Ende 2017 abgeschlossen sein soll und die Ausschreibung und Vergabe der Bauleistungen für April 2018 vorgesehen sind. Wir kommen der Realisierung damit näher – sie rückt in erreichbare Nähe.“, zeigte sich Reinhold Hilbers erfreut.

Der Baubeginn ist nach Angabe des Staatlichen Baumanagements für das Frühjahr 2018, je nach Wetterlage in den Monaten Mai/Juni, vorgesehen. „Erstmals hat man nun auch einen recht konkreten Fertigstellungstermin ins Auge gefasst“, erklärte Hilbers. Die geplante Fertigstellung der Baumaßnahme soll bis Mitte 2019 erfolgen.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.