Niedersachsen stärkt Qualitätstourismus – Emsländische Betriebe mit Qualitätssiegel ausgezeichnet

Insgesamt 45 Qualitätszertifikate wurden am 29. Oktober 2018 vom Niedersächsischen Staatssekretär aus dem Ministerium Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung, Dr. Berend Lindner, an Betriebe und Anbieter touristischer Dienstleistungen vergeben. Mit den Initiativen KinderFerienLand Niedersachsen, ServiceQualität Deutschland in Niedersachsen und Reisen für Alle trägt die Landesregierung zur nachhaltigen Verbesserung und Stärkung der Qualität im Niedersachsentourismus bei. Im Bereich ServiceQualität Deutschland nahmen 17 von insgesamt 315 niedersächsischen Betrieben die Zertifizierung entgegen. Auch Sögel Marketing GmbH freute sich, bei der Verleihungsveranstaltung in Wolfsburg mit über 50 Teilnehmern als ServiceQualität Deutschland-Betrieb zertifiziert zu werden.

Bildunterschrift: von links nach rechts Gut Landegge, Frau Hiebing, Emsland Tourismus GmbH Katja Lampe, Niedersächsischer Staatssekretär Dr. Berend Lindner, Sögel Marketing GmbH, Herr Kohnen, Papierwelt Nordland, Herr Kus. Copyright: Scheffen Photography www.scheffen.de

„Wir freuen uns, Teil dieser bundesweiten Initiative zu sein und unseren Gästen somit einen noch besseren Service bieten zu können. Unsere Gäste sollen sich wohlfühlen und bei uns das bekommen, was sie sich wünschen. Deshalb orientieren wir uns an ihren Erwartungen und arbeiten im Rahmen der Initiative an einer konsequenten, gezielten und vor allem nachhaltigen Verbesserung unserer Leistungen“, so Marco Kohnen, Geschäftsführer der Sögel Marketing GmbH. Herr Kohnen nimmt somit gemeinsam mit über 3.000 weiteren Betrieben an der bundesweiten Initiative zur Verbesserung der Servicequalität bei Dienstleistungsbetrieben in Deutschland teil.

Flagge zeigen für den Familientourismus und für Kinderfreundlichkeit. Mit dem Gütesiegel „Kinderferienland Niedersachsen“ wurde das Familotel Gut Landegge und die Papierwelt Nordland ausgezeichnet.

Frau Hiebing vom Familotel Gut Landegge: „Klassifizierungsverfahren sind eine sehr gute Orientierung für die Qualität eines Anbieters. Sie machen nicht nur das Urlaubsangebot nach außen transparent, sie helfen auch eigene Schwächen zu erkennen und Verbesserungen zu erarbeiten. Wir haben uns das Thema „Familienfreundlichkeit“ schon seit Jahren auf die Fahne geschrieben und freuen uns sehr über die erneute Auszeichnung mit diesem Gütesiegel.“

Im Emsland stehen die beiden „Emslandpiraten Jack und Jenny“ für das Qualitätssiegel „Familienland Emsland“, das zugleich den Grundstein legte für die landesweite Zertifizierung „Kinderferienland Niedersachsen“. Über 60 Betriebe von der Ferienwohnung, dem Ferienzentrum Schloss Dankern, den Emsland Museen bis hin zum Besucherzentrum der Meyer Werft bürgen im Emsland für Familienfreundlichkeit. Neben der Papierwelt Nordland und dem Familotel Gut Landegge sind in diesem Jahr auch das Linus in Lingen, das Emsland Museum in Lingen, Monkeys Playland in Meppen, das Emsland Archäologie Museum, die Ferienhöfe Over und Hüsers in Haren sowie das Waldfreibad in Surwold.

 

Bookmark the permalink.

Comments are closed.