Nistkästen für Meisen gegen den Eichenprozessionsspinner

Venhaus- Die Bürger aus Venhaus wollen Vogelnistkästen für Blau- und Kohlmeisen bauen, um somit einen wichtigen Beitrag zur natürliche Bekämpfung des Eichenprozessionsspinners zu leisten. An vielen Eichen in der Gemeinde und ebenfalls rund um die Schule sind in den vergangenen Jahren große Nester des Schädlings festgestellt worden. Um die Insekten ohne die üblichen Insektizide zu bekämpfen, sollen die
Vögel die Raupen verzehren. An dieser Aktion beteiligten sich auch die Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen der St.Vitus – Grundschule in Venhaus. Das passend zugeschnittene Holz wurde zur Schule geliefert. Die Samtgemeinde Spelle unterstützte die ehrenamtliche Eigeninitiative der Venhauser und übernahm die Materialkosten. Herr Johannes Bültel und einige Lehrerinnen halfen die Kinder beim Zusammenbau der Kästen. Voller Tatendrang schraubten die Viertklässler. Rechtzeitig zur Brutsaison sollen die Nist- kästen rund um die Schule aufgehängt
werden.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.