Polizei warnt vor „Identitätsdiebstahl“

Emsland/Grafschaft Bentheim  – Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim warnt aktuell vor „Identitätsdiebstahl“ auf Kleinanzeigen-Portalen.

Dabei inserieren die Täter ein beliebiges Produkt im Internet. Von einem möglichen Interessenten wird dann zur vermeintlichen gegenseitigen „Legitimation“ Bilder vom Ausweis des Opfers verlangt. Der Kontakt wird nach Erhalt des Fotos abgebrochen. Anschließend nutzen die Täter diese Fotos für weitere Betrugsstraftaten auf den Portalen. Sie bieten unter dem Namen des Opfers meist hochpreisige Elektronikartikel an und leiten die Ausweis-Fotos ebenfalls zur „Legitimation“ weiter. Nachdem ein Käufer das Geld für den angebotenen Artikel bezahlt hat, wird der Kontakt abgebrochen und die Ware nie verschickt. Die Betroffene erfahren davon meist erst Monate später und müssen nachweisen, dass sie die in ihrem Namen getätigten Geschäfte nicht abgewickelt haben und dafür nicht verantwortlich sind. Aus diesem Grund weißt die Polizei entschieden darauf hin, private Daten unter Verschluss zu halten und niemals Fotos von Ausweisen an Dritte weiterzugeben. Sollte es zu einem „Identitätsdiebstahl“ gekommen sein, sollten Geschädigte dies unverzüglich der Polizei melden.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.