Salzbergen – A30 über mehrere Stunden voll gesperrt

Salzbergen – Am späten Donnerstagabend ist es auf der A 30 in Höhe Salzbergen zu einem Verkehrsunfall gekommen. Die Autobahn blieb danach bis in die Morgenstunden teils voll gesperrt. Gegen 23.30 Uhr geriet ein litauischer Sattelzug im Bereich einer Nachtbaustelle in den Seitenraum und rutschte auf die Leitplanke. Der Fahrer blieb unverletzt. Aufgrund der einspurigen Verkehrsführung musste die Autobahn zur Bergung des Sattelzuges durch eine Spezialfirma zwischen 1.30 Uhr und etwa 6.30 Uhr voll gesperrt werden. Der Verkehr in Richtung Osnabrück wurde an der Anschlussstelle Salzbergen abgeleitet. Die Sachschadenshöhe ist noch nicht bekannt.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.