Schwerer Unfall auf Autobahn A30

Salzbergen  – Am Mittwochnachmittag ist es auf der A30 in Fahrtrichtung Niederlande zu einem Verkehrsunfall gekommen. Zwei Personen wurden dabei schwer verletzt.

Der 35-jährige Fahrer einer Sattelzugmaschine fuhr gegen 16.40 Uhr vom Parkplatz Emstal Nord auf den Hauptfahrstreifen der Autobahn. Nach rund 500 Metern fuhr ein 61-jähriger Mann mit seinem PKW ungebremst auf den vorausfahrenden Sattelzug auf. Der Fahrer und seine ebenfalls 66-jährige Beifahrerin wurden durch den Zusammenstoß schwer verletzt. Ein 5-jähriges Kind zog sich leichte Verletzungen zu. Sie wurden mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Fahrer und Beifahrer des LKW blieben unverletzt.

An PKW und LKW entstanden Sachschäden in bislang unbekannter Höhe. Die Fahrbahn der A30 war bis ca. 18.30 Uhr voll gesperrt. Die Autobahnpolizei Lingen wurde durch Beamte der Polizei aus Rheine sowie der Bundespolizei aus Bad Bentheim zur Absicherung des Stauendes unterstützt.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.