Spannung bis zur letzten Sekunde – Fußballturnier in der Kopernikus-Sporthalle

Am Sonntag, 21. Januar 2018 hieß es in der Kopernikus-Sporthalle in Rheine: Sportschuhe fest zugeschnürt und rauf aufs Feld!

Zwölf Mannschaften nahmen an dem Fußballturnier teil, das gemeinsam von einer Gruppe junger Zugewanderter und Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeitern des Teams „Beratung und Begleitung von Zugewanderten“ ausgerichtet wurde. Alle Teams waren hochmotiviert und bestrebt, als Sieger aus dem Turnier hervorzugehen und den Wanderpokal zu gewinnen. Jedes Spiel wurde von einer Vielzahl an Mitstreitern und Zuschauern mit großer Begeisterung verfolgt. Die Stimmung war ausgelassen und vergnügt. Auch das leibliche Wohl kam nicht zu kurz. Gegen einen geringen Betrag konnte man sich mit Getränken, Hot Dogs, Brötchen und Waffeln versorgen.

Je näher das Finale rückte, desto mehr stieg die Spannung bei den einzelnen Teams und den Zuschauern. Die Mannschaft „Partysan Pressschlag“ konnte sich im Spiel gegen „NK Downtown“ den 3. Platz sichern. Im Finale traten die Teams „Afro-Rheine“ und „Garden-Boys“ an. Das Spiel bot Spannung bis zur letzten Sekunde, denn es endete mit einem Unentschieden.

Der Sieger des Turniers musste nun durch ein Neun-Meter-Schießen ermitteln werden. Das Team „Afro-Rheine“ setzte sich am Ende durch und gewann das Fußballturnier und den heißersehnten Wanderpokal.

Es war ein sehr erfolgreicher Tag für alle Beteiligten und eine Fortsetzung ist geplant.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.