Spendenaktion der Extraklasse

Spelle – Ein erfolgreiches Aktionsjahr „Spelle spendet Leben“ ist abgeschlossen. Die Vertreterinnen des Jugendforums Spelle übergeben einen Betrag von 2.000,00 Euro und 106 Registrierungen an die DKMS (ehemals deutsche Knochenmarkspenderdatei).

Doch das ist noch nicht alles, zudem wurden 19 neue Blutspender und -spenderinnen gewonnen. Die Vertreterinnen des Jugendforums Britta Wilmes, Katja Bröcker, Celina Nitsch und Katrin Meyjohann ließen das vergangene Jahr Revue passieren: „Wir haben verschiedene Veranstaltungen durchgeführt. Begonnen hat alles mit einem Informations- und Registrierungsstand auf dem Speller Frühling. Des Weiteren wurden bei dem jährlichen Sparkassen-Sommernachtslauf sowie auf dem Speller Weihnachtsmarkt weitere Registrierungen und Spenden gesammelt. Ebenfalls haben wir uns an der Aktion 500 Deckel für Polio-Impfung beteiligt.“ Ein besonderer Dank für die Unterstützung gilt der Krankenkasse AOK, der Laufgruppe und der Alt-Herren-Abteilung-Fußball des SC Spelle-Venhaus, dem Familienbeirat sowie dem Förderverein der Oberschule Spelle. „Diese Aktion unterstreicht ein außergewöhnliches soziales Engagement. Es fühlt sich gut an, wenn man weiß, dass wenn es einem schlecht geht, andere Menschen durch den Einsatz helfen. Von daher tut Gutes und erzählt es weiter“, dankte die Samtgemeindebürgermeisterin Maria Lindemann allen Beteiligten und stockte den gesammelten Betrag von 1.928,52 Euro auf 2.000,00 Euro auf. Den Scheck nahm der Speller Hendrik Stappers entgegen. „Im Jahr 2013 habe ich selbst Stammzellen gespendet. Es macht mich schon irgendwie stolz, dass ich durch meine Spende ein Leben gerettet habe“, so Stappers der zeitgleich zum Mitmachen animierte. Auch Jugendpfleger Peter Vos zog eine positive Bilanz: „Für die Organisation und Durchführung gilt den Mitgliederinnen und Mitgliedern des Jugendforums ein besonderer Dank. Das Aktionsjahr war ein großer Erfolg.“

Bookmark the permalink.

Comments are closed.