Spielplatz an der Heinrichstraße erneuert

Spelle. Der Spielplatz an der Heinrichstraße in Spelle wurde vollständig erneuert und mit neuen Geräten ausgestattet, sodass die Kinder sich wieder einer intakten Spiellandschaft erfreuen können. Die Pflege des Platzes wird seit vielen Jahren mit starkem Einsatz durch die Anlieger übernommen.

20431376_2088619791376348_1036864910270471239_n

Mit neuen Spielgeräten und runderneuerter Gestaltung präsentiert sich der Spielplatz Heinrichstraße in Spelle als attraktiver Bereich zum Toben und Spielen. Mit Unterstützung der Anwohner wurden durch die Gemeinde Spelle ein Spielturm mit Rutsche und Kletterwand, ein Balancebalken, ein Sandbagger und eine Kletternetzpyramide angeschafft, sodass dem Spiel vielseitige Möglichkeiten geboten werden. „Hier finden Kinder einen tollen Platz zum Spielen, der sich dank des starken Einsatzes der Anwohner stets in einem sauberen Zustand befindet. Für diesen Einsatz, von dem unsere Kleinen profitieren, bin ich äußerst dankbar“, brachte Samtgemeindebürgermeister Bernhard Hummeldorf seine Anerkennung zum Ausdruck. Sozialausschussvorsitzender Ansgar Lager hob die Bedeutung sicherer Spielplätze für die Entwicklung der Kinder hervor und Erster Samtgemeinderat Stefan Lohaus erklärte, dass in der Samtgemeinde insgesamt 60 Spielplätze und davon 41 in der Gemeinde Spelle existieren. Die Investitionskosten für die Erneuerung des Platzes belaufen sich auf rund 14.000 Euro, die vollständig durch die Kommune getragen werden.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.