Sternsinger aus Spelle fahren zum Papst!

Für vier Sternsinger wird es noch in diesem Jahr nach Rom gehen!

Grund für diese außergewöhnliche Reise ist Folgendes: Für die Sternsingeraktion 2020 ist das Bistum Osnabrück der Ausrichter der bundesweiten Eröffnung der Sternsingeraktion. Traditionell darf dieses Bistum eine Sternsingergruppe nach Rom entsenden, die dann ganz Deutschland sowohl im Neujahrsgottesdienst im Petersdom, als auch mit einem Besuch in der deutschen Botschaft im Vatikan vertritt.

Der BDKJ Osnabrück hat Spelle ausgesucht, nicht nur unser Bistum, sondern eben das ganze Land zu vertreten. Diese große Ehre nehmen wir natürlich sehr gern an. Und so werden am 29. Dezember vier Sternsinger – Tina Hermes, Hannah Brinker, Tobias und Maximilian Bergmann –   zusammen mit ihren Begleitern Pastor Daniel Brinker als BDKJ-Präses und Pia Focke vom BDKJ-Vorstand sowie Rita Brüggemann nach Rom fliegen und dort sicher ein höchst interessantes Programm mit viel Sightseeing und Begegnungen mit Sternsingern aus anderen Ländern erleben und natürlich auch den Jahreswechsel. Zum Programm gehören neben einem Besuch bei der  Schweizer Garde auch die Deutsche Botschaft sowie Radio Vatikan und die deutschen Kardinäle, die in Rom leben. Übernachten werden wir übrigens bei den Steyler Missionaren – also bei der ehemaligen Heimat von Pater Kulüke.

Wer gern live per TV beim Neujahrsgottesdienst dabei sein will und die Sternsinger dabei entdecken möchte, sollte die Übertragung über das Internet bei „katholisch.de“ im live-Stream suchen oder aber auf ewtn. Auch der Bayrische Rundfunk (BR) wird den Gottesdienst ab 10:00 Uhr übertragen. Das lohnt sich, denn drei der vier sind ausgesucht, Gaben zur Gabenprozession direkt zu Papst Franziskus zu bringen. Oder Sie lassen sich anschließend ausführlich von den Romfahrern berichten.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.