Trickdiebstahl durch Kinder

Polizei

Meppen (ots) – Am vergangenen Freitagmittag kam es an der Lingener Straße in Meppen zu einem dreisten Trickdiebstahl. Eine 76-jährige Rentnerin wurde dabei von zwei vermutlich rumänischen Mädchen bestohlen. Eines der Kinder sprach die Frau vor ihrer Haustür an und erbat unter Vorlage eines Zettels eine Spende für Taubstumme. Etwa zeitgleich entnahm das zweite Kind das Portemonnaie der Dame aus ihrem mitgeführten Rollator. Der Diebstahl war der Geschädigten erst später in ihrer Wohnung aufgefallen. Die beiden Mädchen waren etwa

12-14 Jahre alt und von südländischem Aussehen. Eine der Beiden war etwa 160 Zentimeter groß, hatte eine kräftige Statur und mittelblondes, schulterlanges, glattes Haar. Sie sprach gebrochen Deutsch und war mit einer hellgrauen Hose mit goldenen Streifen sowie einem hellgrauen Pullover mit Spitze bekleidet. Das zweite Mädchen war etwa 155 Zentimeter groß, schlank und mit einem gestreiften Pullover bekleidet. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer

(05931)9490 bei der Polizei Meppen zu melden.

Tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.