Trunkenheit im Straßenverkehr mit 2,24 Promille auf der Autobahn

Trunkenheit

Ibbenbüren (ots) – In der Nacht von Dienstag, 10.11.2015, auf Mittwoch, 11.11.2015, gegen 01.58 Uhr, befuhr ein 52-jähriger PKW-Fahrer mit seinem Fahrzeug die BAB A30 in Fahrtrichtung Hannover. Hierbei befuhr er die BAB mit geringer Geschwindigkeit. Im Rahmen einer Verkerhskontrolle stellten die kontrollierenden Polizeibeamten fest, dass der Fahrzeugführer unter Alkoholeinfluss stand. Ein Atemalkoholvortest ergab einen Wert von 2,24 Promille. Der Fahrzeugführer wurde daraufhin einer POlizeiwache zugeführt, wo ihm von einem Arzt eine Blutprobe entnommen wurde. Sein Führerschein wurde sichergestellt, die Weiterfahrt wurde ihm untersagt. Sein PKW musste ebenfalls sichergestellt werden.

Den 52-jährigen erwartet nun eine Strafanzeige.

Tagged , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.