Über 150 Fahrzeuge bei der Oltimermeile in Spelle (Mit Bildergalerie)

Spelle- Wenn schmucke Oldtimer durch die Straßen Spelles und der Region ziehen, ist es wieder Zeit für die Oldtimermeile wie am  Sonntagnachmittag. Ab 11:30 Uhr konnten sich die Teilnehmer am Trainingszentrum bei der  Firma KRONE anmelden, um 12:30 Uhr hieß es dann, Start frei zur großen Ausfahrt. Die Fahrstrecke betrug 50 km auf ruhigen Landstraßen. Zielpunkt war die Oldtimermeile der Oldtimerfreunde Spelle am Wöhlehof.

Auf dem Wöhlehof in Spelle angekommen, wurde jedes Fahrzeug von Moderator Michael Schweer vorgestellt. Zirka 1.700 Besucher und über 150 Fahrzeuge waren am Sonntag zur Oldtimermeile nach Spelle gekommen. Die Frauen der Oldtimerfreunde Spelle versorgten die Gäste im Wöhlehof mit Kaffee und Kuchen. Bei bestem Wetter wurden unter den Teilnehmern viele interessante Benzingespräche geführt.

Wie Bernd Krawinkel aus Haselünne uns erklärte ist Oldtimer zu fahren, Wind im Haar, in den Ohren das Dröhnen des Motors, in der Nase kratzt eine Mischung aus Abgase und frischem Gras. „Das ist Oldtimer fahren.“ Am liebsten fahre ich mit Freunden von meiner Oldtimer-Clique, in einer Kolonne von fünf, sechs Klassikern durch das Emsland. Das ist einfach nur Entspannung pur. Aber eins ist klar, und steht auch jedes Jahr in meinem Kalender die Oltimermeile Spelle da darf man einfach nicht fehlen, so Bernd Krawinkel. 

Bookmark the permalink.

Comments are closed.