Unfall in Freren-Lohe fordert zwei Schwerverletzte (Video)

VU Freren 2017-04-28 ESM (1)

Zwei Schwerverletzte sind das Fazit eines Verkehrsunfalls, der sich am Freitagmorgen auf der Landesstraße 58 zwischen Freren und Messingen ereignet hat. Nach Angaben der Polizei wollte gegen 06.50 Uhr der 60-jährige Fahrer eines Ford Transits aus Beesten im Freren Ortsteil Lohe die L 58 überqueren. Dabei übersah er offensichtlich den auf der Vorfahrtberechtigten L 58 fahrenden VW Golf eines 53-Jährigen aus Damme, der von Freren in Richtung Messingen unterwegs war. Beide Fahrzeuge stießen zusammen und der VW wurde durch die Wucht des Aufpralls in einen Graben geschleudert. Dessen Fahrer wurde mit schweren Verletzungen eingeklemmt und konnte von den Einsatzkräften der Feuerwehren auf Freren und Thuine gerettet werden. Er wurde im Rettungshubschrauber aus Rheine in die Klinik im niederländischen Enschede geflogen. Der Fahrer des Ford kam im Rettungswagen in das Krankenhaus nach Lingen. An beiden Fahrzeugen war Totalschaden entstanden. Für die Rettungs- und Bergungsarbeiten war die L 58 zwei Stunden gesperrt.

.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.