Zeltlager aus Rühle auf Jugendzeltplatz Sanddeele zu Gast

Lünne – Sommerzeit – Zeltlagerzeit. Der Jugendzeltplatz Sanddeele in Lünne ist im Sommer alljährlich ein beliebtes Ziel für Gruppen aus der näheren und weiteren Umgebung. Erstmals ist dort nun das Zeltlager der katholischen Kirchengemeinde St. Franz Xaver aus Meppen-Rühle zu Gast.

IMG_7330

Bürgermeisterin Magdalena Wilmes (vorne links) und Sozialausschussvorsitzende Maria Bunge (rechts) begrüßten das Zeltlager der Kath. Kirchengemeinde St. Franz Xaver aus Rühle auf dem Jugendzeltplatz Sanddeele in Lünne.

„Die ruhige Umgebung mit den Wäldern und die weitläufigen Flächen bieten optimale Bedingungen für viele Aktivitäten, Bewegung und Spiele“, kommentierte Lagerleiter Hermann Fehnker die Rahmenbedingungen des Platzes. Rund 100 Betreuer und Kinder im Alter von zehn bis 23 Jahren verbringen eine Woche mit Spiel und Spaß auf dem naturnahen Gelände. Auch von gelegentlichen Regenschauern lassen sich die Kinder und Jugendlichen die fröhliche Stimmung nicht verderben – bieten doch das Betriebsgebäude mit großem Aufenthaltsraum und zwei Holzhäuser auf dem Gelände ausreichend Schutz. „Hier finden die Kinder viel Raum für Spiele in der Natur“, resümierte Fehnker und merkte an, dass auf dem Jugendzeltplatz sicherlich weitere Besuche folgen werden. Bürgermeisterin Magdalena Wilmes und Maria Bunge, Vorsitzende des Sozialausschusses, begrüßten die Gruppe vor Ort: „Wir hoffen, dass die Kinder und Jugendlichen hier einen tollen Aufenthalt erleben.“ Jährlich werden rd. 5.000 Übernachtungen auf dem Jugendzeltplatz Sanddeele gezählt. Bis zu 200 Personen finden auf dem rund vier Hektar großen Gelände Platz.

Tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.