Zwei Brüder in Rheine ausgeraubt

Rheine- Zwei 20 und 22 Jahre alte Brüder sind am Freitagnachmittag, gegen 15.10 Uhr, mit einem Auto zur Matthiasstraße gefahren. In Höhe der Hausnummer 16 hielten sie ihr Fahrzeug vor einem Kiosk an. Unmittelbar wurden sie von einer fünfköpfigen Gruppe verbal attackiert. Das Duo fuhr etwas weiter und stieg aus. Drei der Personen kamen auf die Beiden zu, wobei einer ein Messer in der Hand gehalten haben soll. Der 22-Jährige erhielt einen Schlag, wobei sein Handy, das er in der Hand gehalten hatte, zu Boden fiel. Ein Beschuldigter nahm es auf, danach flüchteten die Personen durch die gelbe Passage in Richtung Bahnhof. Der 22-Jährige erlitt eine leichte Verletzung an der Hand. Sein 20-jähriger Bruder wurde durch ein Schlag ebenfalls leicht verletzt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise bitte unter Telefon 05971/938-4215. Die Drei waren 20 bis 25 Jahre alt und trugen Bärte. Der Messerträger war etwa 180 cm groß, sportlich, trug eine schwarze Adidas-Hose, ein schwarzes Cappy und schwarze Nike-Schuhe. Eine zweite Person wird nahezu identisch beschrieben. Die dritte Person, die passiv dabei gestanden hatte, war etwa 160 bis 170 cm groß, trug eine braune Hose und ein schwarze Jacke.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.