Zwei Leichtverletzte nach chemischer Reaktion im Seniorenheim

MuRSf8d_-700x394

HAM. Zu einem Einsatz zum Seniorenwohnheim „Am Park“ in Dalum wurde am Sonntag die Feuerwehr Groß-Hesepe gerufen. In einem Reigungsgerät reagierten zwei Chemikalien, vermutlich zwei Säuren, miteinander, was eine starke Qualmentwicklung nach sich zog. Durch diese freiwerdenden Dämpfe wurde zwei Mitarbeiter des Hauses leichtverletzt. Der Rettungsdienst des DRK versorgte sie und brachte sie für weitere Maßnahmen in ein nahes Krankenhaus.

IMG_2415

Die Feuerwehr belüftete das Gebäude und forderte zur genauen Feststellung der Chemikalien den Gerätewagen Gefahrgut aus Meppen an. Mittels der Ausrüstung auf diesem Fahrzeug konnten die Einsatzkräfte die Stoffe bestimmen und nachdem die von ihnen ausgehende Gefahr bekannt war, wurde das Reinigungsgerät ausgebaut und ins Freie gebracht.

Rund 30 Einsatzkräfte der Feuerwehren sowie Kräfte des Rettungsdienstes und der Polizei sorgten für eine schnelle Beseitigung der Gefahr.

Fotos: Christian Schock

Bookmark the permalink.

Comments are closed.