Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf B 213 Lastwagen stoßen zwischen Lohne und Lingen zusammen

Lohne. Bei einem Verkehrsunfall am frühen Mittwochmorgen gegen 5.40 Uhr auf der Bundesstraße 213 zwischen Lohne und Lingen sind zwei Lastwagenfahrer schwer verletzt worden. Nach ersten Ermittlungen der Polizei war ein 26-jähriger Lingener mit einem unbeladenen Viehtransporter auf die Gegenfahrbahn geraten. Hier stieß er mit dem Sattelzug eines Baustoffhandels aus Hopsten-Schale zusammen. Dessen 41-jähriger Fahrer wurde in seinem Führerhaus eingeklemmt und konnte von den Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehr Lohne über eine mobile Plattform gerettet werden. Der andere Fahrer konnte sich selbst befreien. Die beiden Verletzten wurden vorbildlich von Ersthelfern versorgt. Es war hoher Sachschaden entstanden. Da die B 213 für mehrere Stunden gesperrt war, kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen in Richtung Lingen und Nordhorn.

 

Bookmark the permalink.

Comments are closed.