Lkw kippt in Twist beim Entladen um

Twist. Im Ortsteil Rühlerfeld ist am Donnerstagvormittag gegen 11.35 Uhr ein mit rund 20 Tonnen Füllsand beladener Sattelzug aus Lingen umgekippt. Dessen 48-jähriger Fahrer hatte großes Glück und kam mit dem Schrecken davon. Nach Angaben der Polizei wollte der Mann seine Ladung auf einer Baustelle am Ahornweg abliefern. Dafür fuhr er mit dem Sattelzug rückwärts auf das Baugrundstück, dessen provisorische Zufahrt war mit Stahlplatten ausgelegt war. Als der Lkw-Fahrer den Auflieger hydraulisch hochfuhr um zu entladen, kippte der gesamte Lastwagen um. Der 48-Jährige konnte sich selbst aus dem Fahrerhaus befreien. Die 20 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Twist, die mit vier Fahrzeugen angerückt waren, nahmen auslaufende Betriebsstoffe auf. Der Sattelzug wurde später mit einem Schwerlastkran wieder aufgerichtet. 

Bookmark the permalink.

Comments are closed.