Technischer Defekt: Anhänger mit 114 Schweinen kippt beim Abbiegen um etliche ausgebüxte Tiere erkunden die Umgebung

2016-02-16 07645 Schuettorf Schweinelaster umgekippt Teil1 01 (©ESM) (3)

Schüttorf: Technischer Defekt: Anhänger mit 114 Schweinen kippt beim Abbiegen um – etliche ausgebüxte Tiere erkunden die Umgebung – Feuerwehr und Polizei zeigen ihr Können als Schweinefänger – einige Tiere verendet

Bei diesem Einsatz zeigte sich mal wieder, wie breit gefächert die Tätigkeiten eines Feuerwehrmannes oder Polizisten sind. Am frühen Dienstag Morgen wurden sie in Schüttorf (Grafschaft Bentheim) als Bewacher und Einfänger von ausgebüxten Schweinen eingesetzt. Die „Jagdszenen“ entbehrten nicht auch ein gewisses Maß an Heiterkeit nicht nur für die Zuschauer, sondern auch für die Einsatzkräfte. Für die schlachtreifen Schweine, die eigentlich keine Erkundungstouren mehr machen sollten, war dies nur ein kurzer Aufschub für ihr eigentliches Ziel. Ein LKW mit Anhänger war an einer Ampel in Schüttorf nach links abgebogen. Wegen eines technischen Defektes am Fahrwerk des Anhängers, kippte dieser in der Kurve um. Etliche der 114 Schweine auf dem Anhänger fielen durch das aufgeplatzte Dach auf die Straße. Einige Tiere verendeten. Ein Veterinär begleitete die Bergungsmaßnahmen und sorgte dafür, dass leidende Tiere notgeschlachtet wurden. Bis zum Eintreffen eines Ersatz LKW erkundeten die Schweine die nähere Umgebung unter ständiger Beobachtung und Begleitung von Feuerwehr und Polizei. Ein Gatter aus Absperrgittern wurde aufgebaut, in das die Tiere getrieben wurden. Nicht alle Schweine waren auf Anhieb damit einverstanden und versuchten den Einsatzkräften zu entkommen. Letztlich haben aber Feuerwehr und Polizei in gemeinsamer Arbeit die Oberhand behalten und die Tiere eingefangen. Wieviele Tiere verendet sind oder notgeschlachtet werden mussten, konnte vor Ort nicht genau gesagt werden.

Tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.