Auto Batterie setzt Garage in Brand

Beesten- Am Montagnachmittag um 14.41 Uhr wurde die Feuerwehr Beesten mit dem Alarmstichwort F3_Garage/Schuppen zu einem Garagenbrand an Hauptstraße in Beesten alarmiert.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte drang bereits dichter Qualm aus der Garage. Da bereits alle Bewohner das angrenzende Mehrfamilienhaus verlassen hatten, konnten sich die Einsatzkräfte auf die Brandbekämpfung der danebenstehenden Garage konzentrieren. Unter Atemschutz gingen die Einsatzkräfte in die Garage und konnten das Feuer schnell unter Kontrolle bringen. Durch die Inbetriebnahme des Lüfters befreiten sie die Garage von Rauch. Abschließend wurde die Garage mit der Wärmebildkamera auf weitere Glutnester kontrolliert.

Nach ersten Angaben der Polizei war eine Auto Batterie beim Laden in Brand geraten, das Feuer griff dann auf herumstehende Gegenstände über, durch ein schnelles Eingreifen der Einsatzkräfte konnte ein Übergreifen auf eine weitere Garage und das Mehrfamilienhaus verhindert werden.

Die Feuerwehr Beesten war mit LF 8/6 und MTW, sowie insgesamt 20 Kameradinnen und Kameraden für ca. 2 Stunden im Einsatz. Ebenso war die Feuerwehr Freren, ein RTW und eine Polizei Spelle an der Einsatzstelle.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.