Bremen – ein toller Tag für die Laufgruppe Spelle

Artikel vom 3. Oktober 2023
Spelle/Bremen- Am vergangenen Sonntag war es endlich soweit. Für 26 aktive Läufer der Laufgruppe Spelle ging es auf nach Bremen. Einige waren am Vortag schon angereist, die meisten saßen mehr oder weniger aufgeregt im Bus und fieberten dem Start entgegen. Wochenlanges Training, intensive Vorbereitung und viele lange Läufe sollten sich jetzt auszahlen.
Marathon, Halb-Marathon oder 10 Kilometer standen in Bremen zur Wahl – Speller Läufer waren auf jeder Strecke vertreten. Mit jährlich rund 6000 Teilnehmern gehört der der Bremen-Marathon zu den zehn größten Laufveranstaltungen in Deutschland. Die Laufstrecke führt vom Marktplatz durch die Bremer Innenstadt, an der Weser entlang bis ins Weserstadion hinein und dann zurück zum Marktplatz.
Reges Treiben herrschte an diesem Vormittag auf dem Bremer Marktplatz. Die Marathonläufer wurden als erstes auf die Strecke geschickt. Markus Egers, Heinz Achter und Stefan Lohmann waren das erste Mal auf der 42,195 Kilometer langen Distanz unterwegs. Die drei fanden gut ins Rennen und kamen wie die anderen Speller Marathonis mit tollen Ergebnissen erschöpft aber zufrieden ins Ziel.
Ulla Hoffrogge, Karolin Seibring und Marion Löcken, die im Frühjahr den Anfängerkurs besucht hatten, konnten beim 10-Kilometer-Lauf erstmals Wettkampfluft schnuppern und erfahren, dass es ein klasse Erlebnis ist, angefeuert von den zahlreichen Zuschauern ins Ziel zu laufen.
Mit rund 3000 Läufern ging beim Halbmarathon-Start die größte Gruppe ins Rennen, darunter auch zwei neue Mitglieder der Laufgruppe, Björn Höving und Jonas Helming. Hubert Plog stellte sich in Bremen zum ersten Mal der Halbmarathon-Distanz und kam wie die anderen Speller Halbmarathonis motiviert durch die tolle Atmosphäre auf und an der Strecke glücklich und stolz nach gut 21 Kilometern ins Ziel.
Auf dem Marktplatz wurde anschließend mit Sekt und anderen Getränken auf die erfolgreichen Läufer angestoßen. Erleichterung, es geschafft zu haben und Stolz auf die eigene Leistung machten sich breit. Gut gelaunt ging es zurück nach Spelle, wo bei Essen und gekühlten Getränken jeder noch mal über seine Erlebnisse berichtete.
Ob 10 km-Lauf, Halbmarathon oder Marathon – Herzlichen Glückwunsch an alle Läufer zu euren tollen Leistungen!

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.