Einbruch in Rheine Täter erbeuten einen Wert von mehreren Tausend Euro, dazu gehören Armbänder, Ketten, Ohrringe, Broschen und ein Collier

©Spelle-News-Einbruch-300x200

Eine Rheinenserin verließ am Mittwochnachmittag (11.11.2015), gegen 14.15 Uhr, ihr Reihenhaus an der Felsenstraße.

Nachdem sie bei ihrer Rückkehr um 20.10 Uhr die Haustür geöffnet hatte, wurde sie sofort auf einen Einbruch aufmerksam. Im Flur lagen verschiedene Gegenstände, die dort nicht hingehörten, auf dem Fußboden. Die Frau schaute sich sofort in allen Räumen um. Aus einem Schränkchen hatten die Täter mehrere Schmuckstücke gestohlen. Zur Beute, die einen Wert von mehreren Tausend Euro hat, gehören Armbänder, Ketten, Ohrringe, Broschen und ein Collier. Die Polizei hat die Ermittlungen zu dem Einbruch aufgenommen. Die Beamten sicherten unter anderem an einem Fenster, über das die Täter in das Haus gelangt waren, verschiedene Spuren. An der Steinfurt Straße wollten unbekannte Täter ebenfalls am Mittwoch, zwischen 14.00 Uhr und 20.00 Uhr, in ein Wohnhaus einsteigen. Der Versuch die Balkontüren aufzubrechen scheiterte. Die Beamten bitten, jede verdächtige Beobachtung mitzuteilen, Telefon 05971/938-4215. Die Polizei erinnert: Einbrecher wissen, wo sie nach Wertgegenständen suchen müssen. In Schlafzimmern sind sie fast immer zuerst auf der Suche! Wertgegenstände oder größere Mengen Bargeld sollten in Bankschließfächern oder besonders gesicherten Behältnissen deponiert werden. Und: Sichern Sie Ihr Gebäude jederzeit gegen Einbrecher!

Lassen Sie sich diesbezüglich von Ihrer Polizei beraten! Achten Sie auf ihre Nachbarschaft/ ihr Wohnumfeld und melden Sie jede verdächtige Beobachtung sofort der Polizei! Merken Sie sich das Aussehen der Personen oder den Typ sowie die Kennzeichen der benutzten Fahrzeuge! Notieren Sie diese Informationen oder speichern Sie diese in ihrem Handy, das oft schnell greifbar ist.

 

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.