Erster Test: Zwei Neuzugänge treffen beim Speller Sieg gegen Schüttorf

Artikel vom 29. Juni 2024

Spelle- Für den Fußball-Oberligisten SC Spelle-Venhaus beginnt die Vorbereitung auf die neue Saison mit einem Sieg. Vor rund 100 Zuschauern setzte sich die Mannschaft des neuen Trainers Tobias Harink 2:1 (2:1) gegen den Landesligisten FC Schüttorf 09 durch.

Damit beendeten die Emsländer die lange Sieglos-Serie der vergangenen Saison im ersten Versuch. Die Tore schossen zwei Neuzugänge. Der von Preußen Münster II gekommene Marvin Kehl traf nach toller Vorbereitung von Elias Strotmann zum 1:1 (18.). Strotmann, der vergangene Saison für den westfälischen Oberligisten 1. FC Gievenbeck auflief, gelang mit einem feinen Schuss der Siegtreffer (37.).

Weitere gute Chancen für den SCSV

In der guten ersten Halbzeit und im nicht mehr ganz so kontrollierten zweiten Durchgang vergaben die Speller weitere gute Möglichkeiten. Für den Rückstand hatte Timo Bardenhorst bereits nach sechs Minuten gesorgt. Der vom SV Bad Bentheim gewechselte 09-Mittelfeldspieler bugsierte das Leder nach einer Ecke über die Speller Torlinie (6.).

Das Foto zeigt das Tor von Marvin Kehl.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.