Junger Autofahrer bei Unfall lebensgefährlich verletzt

Freren. Ein 21-jähriger Autofahrer aus Wettrup (Emsland) ist am Montagnachmittag bei einem Verkehrsunfall im Ortsteil Setlage auf der Schapener Straße lebensgefährlich verletzt worden. Nach Angaben der Polizei sei er gegen 15.40 Uhr mit seinem Opel Calibra in Richtung Schapen fahrend aus noch ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn abgekommen. Im Seitenrauch sei der Wagen dann frontal gegen einen Baum geprallt. Dabei wurde der 21-Jährige mit lebensgefährlichen Verletzungen in dem vollkommen beschädigten Wagen eingeklemmt. Die 35 Einsatzkräfte der Feuerwehren auch Freren und Thuine, die mit sechs Fahrzeugen angerückt waren, konnten den Mann aus dem Unfallwagen retten. Er wurde im Rettungshubschrauber in die Uniklinik nach Münster geflogen. Die Straße war für mehrere Stunden gesperrt.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.