Lkw-Fahrer stürzt mit 3,50 Promille aus Führerhaus

rheine-adac-rettungshubschrauber-hlw-4

Schüttorf (ots) – Zu einem Unglücksfall mussten Polizei und Rettungskräfte am Sonntagnachmittag um 14:10 Uhr zum Nordring ausrücken. Dort wurde auf einem Parkplatz ein schwerverletzter Lkw-Fahrer gefunden, der neben seinem Lkw lag. Nach ersten Erkenntnissen dürfte der 46jährige Fahrer aus der Fahrertür aus seinem Lkw gefallen sein. Aufgrund der schweren Kopfverletzungen die er dabei erlitt wurde auch ein Rettungshubschrauber angefordert. Der Lkw-Fahrer wurde im weiteren Verlauf mit einem Schädelhirntraum ins Krankenhaus nach Lingen geflogen und dort auf die Intensivstation gelegt. Bei ihm wurde ein Alkoholgehalt von 3,50 Promille festgestellt. Es ist nach derzeitigem Ermittlungsstand nicht davon auszugehen, dass er seinen Lkw unmittelbar vorher gefahren hat.

Ebenso kann zum jetzigen Zeitpunkt der Ermittlungen Fremdeinwirkung ausgeschlossen werden.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.