Motorradfahrer aus NRW schwebt nach Unfall in Lingen in Lebensgefahr

Artikel vom 26. Juni 2024 Lingen. Ein 58-Jähriger Motorradfahrer aus Nordrhein-Westfalen ist
am Dienstagnachmittag im Lingener Ortsteil Baccum auf der Osnabrücker
(L57) verunglückt. Nach Informationen der Polizei war der Mann mit
seiner Honda aus noch ungeklärter Ursache nach rechts auf den
Grünstreifen geraten und über den Radweg in den Straßengraben
schleuderte. Offensichtlich ist 58-Jährige hier dann gegen einen Baum
geprallt. Dabei erlitt er die lebensgefährlichen Verletzungen und wurde
mit dem Rettungshubschrauber ins Meppener Krankenhaus geflogen. Neben
der Polizei und dem Rettungsdienst war auch die Feuerwehr für den
Brandschutz und zur Sicherung der Unfallstelle im Einsatz.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.