Verbrannter Kuchen löst Feuerwehreinsatz aus

Lingen. Zwei im Backofen vergessene Kuchen haben am Mittwochabend einen größeren Feuereinsatz in der Sachsenstraße ausgelöst. Die alarmierten Einsatzkräfte stellten vor Ort fest, dass aus einem Wohnhaus dichte Rauchschwaden aufstiegen. Die unter Atemschutz vorgehenden Kräfte lokalisierten in der Küche den qualmenden Backofen, in dem zwei Kuchen verbrannt waren. Laut Polizei war niemand verletzt worden und es war kein Sachschaden entstanden. Die Feuerwehr setzte einen Hochleistungslüfter ein und machte das Gebäude rauchfrei.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.