Viele Gründe zum Feiern gab es am 01.10.2021 beim SC Spelle-Venhaus im Getränke Hoffmann Stadion

Am Freitag (01.10.2021) begrüßte Thomas Sielker als SCSV Vorsitzender über 150 geladene Gäste, die 1. Mannschaft und die U23 zur Einweihung der neuen Krone Tribüne im Getränke Hoffmann Stadion. Gleichzeitig war das auch der Startschuss für den neu gegründeten
1946-Partner-Club. Viele Sponsoren ließen es sich nicht nehmen und machten sich vor Ort ein Bild über die neuesten Entwicklungen im SCSV.

Als Moderator führte Lars Cohrs professionell mit viel Witz und Charme durch den Abend, der den vielen Gästen bestimmt noch lange in guter Erinnerung bleiben wird. Aber alles der Reihe nach, denn zuerst galt es die neue Tribüne offiziell einzuweihen. In kurzweiligen Interviewen kamen Maria Lindemann, Bernard Krone und Christof Rekers zu Wort und hoben allesamt die ehrenamtliche Arbeit, die im Verein geleistet wird, hervor und erklärten den vielen Gästen, warum das für die Gemeinde und die Gesellschaft von so großer Bedeutung ist. Michael Jungehüser als Vorstandsmitglied und Leiter des Technikteams erklärte den Speller-Weg. In 2.500 ehrenamtlich geleisteten Arbeitsstunden wurde die Tribüne vom Technikteam mit großer Unterstützung der heimischen Firmen errichtet. Günter Seegers als 2. Vorsitzender und Kassenwart berichtetet von einem Investitions-volumen von über 360.000€, die nur mithilfe von Zuschüssen im Rahmen der Sportförderung von der Gemeinde Spelle, dem Kreissportbund und den unzähligen ehrenamtlich geleisteten Stunden und der Unterstützung der heimischen Firmen gestemmt werden konnte. Unter großem Applaus und sehr emotional marschierte das Technikteam mit Frauen dann durch das Spalier der Mannschaften ins Stadion ein, konnte live vom Rasen aus das mit so viel Herzblut errichtetet Bauwerk bewundern und erhielt die mehr als verdiente Ehrung.

Dann ging es gemeinsam zum gemütlichen Teil über. Im neuen 1946-Partner-Club gab es für alle Ehrengäste genug Zeit zum Networking und zur Stärkung bei kühlen Getränken und leckerem Essen vom Vereinswirt Heinrich Wübbel. Wiederum in Interviewform erklärten Frank Geiger und Nico Rietmann stellvertretend für das Sponsorenteam, warum der 1946- Partner-Club gegründet wurde und was die Ziele für die Zukunft sind. Dann begrüßte Lars Cohrs Markus „Litti“ Schütte als Teammanager, der den Gästen einen Insidereinblick zur
1. Mannschaft und die anstehende schwere Aufgabe gegen den TB Uphusen gab.

Pünktlich zu Beginn des Spiels feuerten dann die vielen Gäste im extra reservierten Bereich der neuen Krone Tribüne die junge Oberligamannschaft an. Mit Erfolg, nach spannenden 90 Minuten hieß es nach Toren von Steffen Wranik, Sascha Wald und Tom Winnemöller 3:0 für Spelle. Grund genug, den Abend gemeinsam mit der Mannschaft ausklingen zu lassen. Es kann nur so viel verraten werden, der Abend war noch lange nicht zu Ende, aber es gab ja auch wie eingangs erwähnt viele Gründe zu Feiern in Spelle…

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.