Verkehrsministerium zeichnet die Samtgemeinde Spelle als fahrradfreundliche Kommune aus

Hannover – Die Samtgemeinde Spelle darf sich über den Titel fahrradfreundliche Kommune freuen. Der niedersächsische Verkehrsminister Olaf Lies überreichte die Auszeichnung an Stefan Sändker, den allgemeinen Stellvertreter der Samtgemeindebürgermeisterin und Jörg Straten, den Fachbereichsleiter für Ordnungsverwaltung und Bürgerservice, sowie seine Kolleginnen Katrin Brüggemann und Katrin Junge.

Bereits im März hatte sich die Samtgemeinde um die Zertifizierung beworben.Voraussetzung für die Zertifizierung ist eine Mitgliedschaft in der Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundlicher Kommunen Niedersachsen/Bremen (AGFK) und ein bestehendes Konzept zur Radverkehrsförderung. In diesem Konzept wurde das Fahrradnetz in Spelle in Verbindung mit dem emsländischen Knotenpunktsystem mit Anbindung an das niederländische Knotenpunktsystem vorgestellt. Zudem wurde auf die fahrradfreundliche Infrastruktur hingewiesen. Dazu zählen die zahlreichen Fahrradabstellmöglichkeiten aber auch die Rast- und Unterstellmöglichkeiten, sowie E-Bike Ladestationen und neue Reparaturstationen.

In Spelle wird das Rad nicht neu erfunden, aber ganzheitlich gedacht. Bereits die Jüngsten sollen alle die Freude am gemeinsamen Fahren schätzen lernen und behalten. Dazu gehört u.a. der Fahrradführerschein in den Grundschulen und die Schülerfirma ,,Bike Stop‘‘ in der Oberschule.

In die Bewertung flossen all diese Handlungsfelder der Radverkehrsförderung ein. Zusätzlich werden auch die Aspekte Fahrradklima, die Verkehrssicherheitsarbeit sowie der Berufsradverkehr und der Fahrradtourismus bedacht. Die Samtgemeinde widmet sich diesen Punkten. Sie nimmt die Zertifizierung als Ansporn in der Zukunft den Radverkehr weiter zu fördern und noch besser auszubauen. 

BU 2: Olaf Lies, Minister für Wirtschaft, Verkehr, Bauen und Digitalisierung (l.) und Frank Otte, Vorsitzender AGFK und Stadtbaurat der Stadt Osnabrück (r.) gratulieren Stefan Sändker, Allgemeiner Stellvertreter der Samtgemeindebürgermeisterin (m.) zur Zertifizierung.

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.