Bei Glasfaserarbeiten in Lingen Gasleitung beschädigt

 

Lingen. Die Feuerwehr wurde am Donnerstagmorgen zu einem Gasaustritt gerufen. Am Brockhauser Weg war bei Erdarbeiten eine Gasleitung beschädigt worden. Nach Angaben der Polizei war eine Firma damit beschäftigt, im Kreuzungsbereich Brockhauser Weg / Wilhelm-Berning-Straße Glasfaserleitungen zu verlegen. Dabei kam eine sognannte Erdrakete im Bodenverdrängungsverfahren zum Einsatz, die mit Druckluft vom Baustellenkompressor mit ca. sieben bar Betriebsdruck unter der Kreuzung hinweg getrieben werden sollte. Durch den schmalen Tunnel wäre dann die Glasfaserleitung gezogen worden. Da aber eine Gasleitung beschädigt wurde und Gas austrat, wurde die Feuerwehr alarmiert. Von deren Einsatzkräften wurde der Bereich abgesperrt und Gasmessungen durchgeführt. Diese ergaben, dass keine Gefahr für die Bevölkerung bestand. Von den Mitarbeitern der Stadtwerke wurden die betreffenden Schieber der Gasleitung geschlossen und mit den Reparaturarbeiten begonnen.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.